Am Samstag kam es zum Spitzenspiel der B-Klasse gegen den Tabellenführer aus Wittlich, Rot Weiß Türkgücü. Mit einem Sieg hätte sich unsere 1. Mannschaft den 1. Tabellenplatz sichern können.

Der Beginn der Partie gestaltete sich recht positiv, unser Team hatte mehr vom Spiel und konnte sich schon vereinzelte Kleinchancen erarbeiten. Nach rund 10 Minuten hätte es sogar einen Elfmeter nach einem Foul an Sebastian Weinand geben müssen, Schiedsrichter Martini ließ jedoch weiterspielen. 5 Minuten später dann der Paukenschlag. Özgür Altiparmak fasste sich vom Sechzehnereck ein Herz und zog einfach mal ab. Sein Schuss landete im langen Toreck, 0:1. Die Freude der Gäste hielt jedoch nicht lange an. Nur wenige Minuten später entschied der Schiedsrichter diesmal auf Elfmeter. Diesen verwandelte Sebastian Weinand sicher zum verdienten Ausgleich. In der Folgezeit gestaltete sich die Partie recht ausgeglichen und spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab. Einen Aufreger gab es jedoch in dieser Zeit. Nach einem Foul von Jonas Faas an Agim Aliu, deutete dieser eine Tätlichkeit an unserem Verteidiger an, was der Schiedsrichter Martini durchaus mit rot hätte ahnden können, der Spieler Aliu sah jedoch nur die gelbe Karte. Kurz vor dem Ende der 1. Halbzeit dann der erneute Rückschlag für unsere Elf. Nach einer punktgenauen Flanke von Marcel Beier, war es Mehmet Karabulut in der 43. Spielminute, der mit einem Kopfball ins lange Ecke das 2:1 erzielen konnte.

Nur kurz nach Wiederanpfiff sah Türkgücü-Spieler Aliu dann die fällige gelb-rote Karte, nach einer Beleidigung. Dies bedeutete für uns gut 35 Minuten Überzahl in der 2. Hälfte. Wirklich Profit konnten wir jedoch nicht daraus schlagen. Die Gäste beschränkten ihr Spiel zumeist auf Konter und kamen nur noch einmal gefährlich vor unser Tor, doch unser Keeper Stefan Hepp war zur Stelle. Für unsere 1.Mannschaft ergaben sich kaum nennenswerte Torchancen, lediglich der eingewechselte Alex Arent hatte 10 Minuten vor Ende die Chance zum Ausgleich. Sein Schuss wurde abgefälscht, ging von der Latte an den Pfosten und wurde dann von den Gästen geklärt.

Das Spiel endete mit etwas Glück für die Wittlicher mit 2:1 für den Tabellenführer. Für unser Team heißt das nun 4 Punkte Rückstand, belegt aber weiterhin den 2. Tabellenplatz. Schon am Mittwoch sind wir wieder im Einsatz. Um 14.30Uhr kommt es in Wengerohr zum Duell im Pokal gegen die TuS Kröv.

Es spielten:

SG Altrich:

Hepp- Weber, Siegmund, Faas, M. Arent- Kiewel ( A. Arent), Valerius, Marmann ( Coenen), Bollig- Kohlei- Weinand

Rot Weiß Türkgücü Wittlich:

Kat- Ratkovic, Ageman, Vural, Yigit- Yildiz, Altiparmak, Karabulut, Aliu, Binakaj ( Bilgay)- Beier

S5 Box

Anmelden

Happy Birthday

noch 3 Tage
Walter Wakulin (49)

noch 4 Tage
Rainer Goschka (49)

noch 10 Tage
Ewald Linden (62)

noch 48 Tage
Heinz Bläsius (60)

Besucher Statistik

Heute 19

Gestern 34

Woche 53

Monat 877

Insgesamt 138764